Dreißigacker & Sohn OHG

Monsheimer Straße 18
67549 Worms
+49 (0) 62 41 / 59 18 44
+49 (0) 62 41 / 59 22 76
info@dreissigacker-sohn.de

Öffnungszeiten:
07.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.30 Uhr
18.30 Uhr

Inotherm Haustür bei Dreißigacker & Sohn

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einer Haustür für Ihren Neubau sind, oder noch vor Beginn der dunklen Jahreszeit den Einbruch- und Wärmeschutz Ihres Haus mit einer neuen Tür verbessern möchten: Mit den Aktionsmodellen unseres Partners INOTHERM erhalten Sie Marken-Qualität in schönem Design zum vorteilhaften Inklusivpreis. Alle 24 Aluminium-Haustüren aus der Aktion

  • sind serienmäßig mit einer 5-fach-Verriegelung mit Rundbolzen und Haken sowie Sicherheitsgarnitur in RC3-Qualität ausgestattet
  • überzeugen durch ausgezeichnete Dämmwerte, die u.a. durch 3 umlaufende Dichtungen, die thermisch getrennte Alu-Bodenschwelle und 3-Scheiben-Wärmeschutzglas erreicht werden
  • sind in unterschiedlichen Designs und 6 Farbtönen RAL matt bzw. 6 Farbtönen Feinstruktur ohne Aufpreis verfügbar

Auch Details machen den Unterschied – z.B. verstellbare Rollentürbänder in passender Türfarbe, 6 Ornamentgläser ohne Aufpreis zur Auswahl, 3 mm starke Aluminium-Deckschichten außen und innen sowie Sicherheitszylinder mit Not- und Gefahrenfunktion.

Gegen Aufpreis erhältlich: passende Seitenteile, Fingerscan, Wetterschenkelprofil, digitaler Türspion, Haustürnummer in der Verglasung und Türöffnungssperre.

Alle Aktionshaustüren werden auf Maß gefertigt: Breite bis 1.160 mm, Höhe bis 2.250 mm. Türen im XXL-Format sind gegen Aufpreis möglich.

Hier noch 3 Gründe, die Ihnen die Entscheidung für Ihre neue Haustür in Marken-Qualität noch einfacher machen sollen:

  • Die Montage erfolgt durch das gut geschulte Handwerksteam von Dreißigacker (keine Subunternehmen). Das ist Ihre Garantie für fachgerechten Einbau und volle Gewährleistung.
  • Wir geben die aktuelle MwSt.-Senkung 1:1 an Sie weiter.
  • Noch beteiligt sich „Vater Staat“ an Ihrer Modernisierungsmaßnahme mit einem Zuschuss (nicht rückzahlungspflichtig). Ob das Förderprogramm auch 2021 fortgesetzt wird, ist nicht bekannt.

In der hier hinterlegten interaktiven PDF-Datei sehen Sie alle Modelle, alle Designs und alle Ausstellungsmerkmale.

Das will ich sehen!

Nutzen Sie auch unser Angebot zur persönlichen Beratung!

Inotherm Haustür bei Dreißigacker & Sohn
Zubehör für Ihre Markise oder Terrassendach © weinor

Jetzt lohnt es sich noch mehr, in bleibende Werte zu investieren. Denn mit einer formschönen Markise, einem Terrassendach auf Maß oder einem Kalt-Wintergarten schaffen Sie einen Naherholungsort im Freien, der nur wenige Schritte entfernt ist. Noch mehr Komfort bieten Ihnen nützliche Erweiterungen, die Ihnen DREISSIGACKER bietet.
Zum Beispiel einen Infrarot-Strahler für Markise und Terrassendach, mit dem Sie auch die kühlen Abende im Freien genießen können. Vergessen Sie das umständliche Hantieren mit Heizpilzen, Gasflaschen & Co. Unsere Heizstrahler erzeugen auf Knopfdruck sofort wohlige Wärme - genau dort, wo sie gewünscht wird. Und damit Ihr Lieblingsplatz am Abend stimmungsvoll ausgeleuchtet wird, empfehlen wir Ihnen passende LED-Leuchten für Markise oder Terrassendach. Wenn Ihnen das warm-weiße Licht zu eintönig ist, ist die LED-Leiste RGB Stripe genau das Richtige für Sie. Damit können Sie nicht nur zwischen 3 Weißtönen, sondern auch 48-Farbtönen wählen – ganz nach Stimmungslage.

Eine praktische Ergänzung zur Terrassenmarkise ist die Seitenmarkise PARAVENTO. Sie lässt sich praktisch überall nachträglich montieren. Aufgespannt, schützt sie vor seitlichem Wind und neugierigen Blicken.
Auch beim Terrassendach brauchen Sie darauf nicht zu verzichten. Das Tuch der Senkrecht-Markise VERTITEX II senkt sich auf Knopfdruck und sorgt für zusätzlichen Sicht- und Wetterschutz. Und mit einer passenden Funksteuerung bedienen Sie alles bequem aus dem Liegestuhl heraus.

Sie wollen mehr über unsere Lösungen für zusätzlichen Komfort auf der Terrasse erfahren? Dann werfen Sie einen Blick in den hier hinterlegten Sonderprospekt unseres Partners weinor.
Tipp: Viele Lösungen können Sie auch live in der Ausstellung von DREISSIGACKER in Worms erleben.

Broschürentitel weinor Terrassenkomfort - Zubehör empfohlen von Dreißigacker & Sohn
Mädchen schließt Insektenschutz Plissee von Neher

Darauf haben viele gewartet – endlich sind die Tage wieder länger, die Temperaturen steigen und allerorten grünt und blüht es. Auch die Insekten erwachen allmählich zu neuem Leben und verirren sich nicht selten ins Haus – darunter auch die Gemeine Stechmücke, Gnitzen und Kriebelmücken, die unangenehm stechen und beißen, Fliegen, die einem den Schlaf rauben und Wespen, die sich in der Küche auf die Suche nach Süßem machen. Um das zu verhindern, empfehlen wir Ihnen wirksamen Insektenschutz vom Keller bis zum Dach, der garantiert länger hält als eine Freiluftsaison.

Die einfachste Lösung für Fenster sind passgenaue Spannrahmen. Wer es lieber komfortabler mag, entscheidet sich für Dreh- und Pendelfenster oder Rollos, die sogar elektrisch angetrieben und per Funk angesteuert werden können. Für Balkon- und Terrassentüren haben sich Drehrahmen, Pendeltüren, Schiebeanlagen und Plissees bestens bewährt. Und auch für die Lichtschächte im Keller gibt es eigens dafür entwickelten Insektenschutz.

Ganz gleich, für welche Lösung Sie sich entscheiden: Wichtigster Bestandteil ist immer das Gewebe, dass dafür sorgt, dass Licht und frische Luft ins Haus gelangen und die Plagegeister draußen bleiben. Anders, als bei Fliegengittern vom Discounter, bieten wir Ihnen für die Bespannung passgenaue Lösungen, wahlweise aus Fiberglas, Aluminium oder speziell gefertigtem Gewebe für hohe Transparenz und Reißfestigkeit. Selbst an Ihr Haustier wurde gedacht. Ein spezielles Katzengewebe aus Polyester mit 7-facher Gewebeverstärkung verhindert, dass die Krallen des „Stubentigers“ den Insektenschutz löchriger machen, als vorgesehen.

Aufatmen können auch Allergiker. Für sie wurde ein Gewebe entwickelt (Polltec), das laut Angaben des Herstellers 99% der reizauslösenden Pollen abwehrt. Eine Spezialbeschichtung sorgt dafür, dass die Pollen von Birke, Erle, Haselnuss & Co. am Gewebe hängenbleiben. Beim nächsten Regen werden Sie dann einfach von der glatten Oberfläche abgespült. Das ausgeklügelte Maschenkonzept wurde mit dem Gütesiegel der europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) ausgezeichnet. Wer also nicht nur die Symptome – wie triefende Nase, juckende Augen oder Reizhusten – der Allergie auslösenden Pollen bekämpfen möchte, für den ist Insektenschutz - kombiniert mit wirksamem Pollenschutz - eine gute Wahl.

Sie wollen mehr erfahren? Dann besuchen Sie unsere Ausstellung in Worms! Auf Grund der aktuellen Corona-Krise vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin. Vielen Dank!

» Zur Terminvereinbarung » Weitere Informationen zum Thema Insektenschutz

Insektenschutzgewebe inklusive wirksamem Pollenschutz von Neher
Frau und Mädchen mit Tablet mit Tahoma Steuerung

In der Vergangenheit war der Stromverbrauch in den Sommermonaten um einiges niedriger, als in der dunklen Jahreszeit. Die Gründe liegen auf der Hand: Im Sommer verbringt man mehr Zeit im Freien, statt zu kochen wird gegrillt und das Tageslicht kann länger genutzt werden und ersetzt künstliches Licht. All das sparte Strom im Sommer. Ob das allerdings auch in Zukunft so sein wird, ist fraglich, denn wegen der vermehrt heißen Tage kommen immer häufiger Klimageräte zum Einsatz – sowohl im privaten Bereich, als auch im gewerblichen Bereich.

Eine gute Möglichkeit, seine Stromkosten zu jeder Jahreszeit im Griff zu haben, bieten moderne Smart Home-Lösungen. An heißen Tagen senkt die vernetze Gebäudetechnik Rollläden, Textilscreens oder Raffstoren automatisiert vors Fenster, wenn die Temperaturen steigen. Die Hitzestrahlen können so gar nicht erst durchs Fenster in den Raum dringen. Auch das Markisentuch fährt bei Bedarf selbsttätig aus und bewahrt dahinter liegende Räume vor Überhitzung. So wird teure Energie für Klimageräte gespart. Dazu muss man wissen, dass man etwa drei Mal so viel Energie aufwenden muss, um einen Raum um einen Grad zu kühlen, wie denselben um einen Grad zu erwärmen.

Auch in der nahenden kalten Jahreszeit können Sie auf smarte Weise Strom sparen. Wird das Fenster geöffnet, dreht das Thermostat am Heizkörper automatisch herunter. Haben alle Bewohner das Haus verlassen, gehen automatisch alle Lichter aus und die Heizung im gesamten Haus schaltet in den Sparmodus. Auch heimliche „Stromfresser“, wie das Smart-TV im Standby-Modus, werden automatisch vom Smart Home-System abgeschaltet, wenn es nicht genutzt wird. Konsequent eingesetzt, kann der Energieverbrauch so um bis zu 30 % gesenkt werden, ohne auf Komfort zu verzichten. Gleichzeitig erhöht ein Smart Home-System auch Ihre Sicherheit – doch das ist ein anderes Thema.

Sie wollen mehr erfahren? Ihr Fachberater von Dreißigacker nimmt sich nach Terminabsprache gerne die Zeit, um Ihnen alle Smart Home-Möglichkeiten aufzuzeigen.

Haus mit Rolllladen in der Dämmerung
Raffstore von Roma

Früher dienten vor allem Rollläden als Multitalent vor dem Fenster, um die Privatsphäre zu schützen, die Räume vor Überhitzung zu bewahren und störende Blendungen außen vor zu lassen. Rollläden haben sich heute als Minimalstandard in Haus und Wohnung etabliert. Zumal Sie dank elektrischem Antrieb und Automation noch komfortabler zu bedienen sind.

Doch was sich zunächst im Objektbau beobachten ließ, setzt sich nun auch im privaten Bereich immer mehr durch: Raffstoren und ZIP-Textilscreens werden zur echten Konkurrenz für Rollläden. Das liegt nicht zuletzt an der rasanten technischen Entwicklung der alternativen Systeme in den vergangenen Jahren.

So kann man mit Raffstoren nicht nur viel dosierter das Raumlicht steuern – ausgerüstet mit der CD-Lamelle von ROMA kann der Raum auch vollständig abgedunkelt werden. Beim CDL-Raffstore ist der Lamellenbolzen außenmittig angeordnet. Gleichzeitig zeichnet sich die Konstruktion durch eine hohe Lamellenüberdeckung aus. Dadurch werden die Lamellenstanzungen beim Schließen gänzlich verdeckt und direkter Lichteinfall verhindert. Ein weiterer Vorteil: Die Raffstorenanlage kann so wesentlich höheren Windlasten standhalten als in der herkömmlichen Bauweise.

Apropos Windlasten: Auch Textilscreens mit ZIP-System sind mittlerweile äußerst windstabil. Ein weiterer Vorteil ist die große Auswahl von Hightech-Geweben, die im Hinblick auf Absorption, Reflexion und Transmission genau auf Ihre Anforderungen angepasst werden können. Auch zur Verschattung von sehr großen Fenstern und Flächen sind Textilscreens mit ZIP-System eine gute Wahl.

Rollläden, Raffstoren oder Textilscreens: Die Fachberater von Dreißigacker & Sohn helfen Ihnen gerne dabei die richtige Entscheidung zu treffen, denn wir haben alle Lösungen für Sie im Angebot. Am besten gleich Termin vereinbaren!

Textilscreen von Roma
Plaza Viva von weinor

Erwartet uns wieder ein „Jahrhundertsommer“? Oder wird’s in diesem Jahr eher nass und windig? Ganz gleich, wie das Wetter wird: Mit der Pergola-Markise Plaza Viva von weinor sind Sie bestens für die Freiluftsaison gerüstet. Denn die Markise schützt nicht nur hervorragend vor schädlicher UV-Strahlung und spendet kühlen Schatten an heißen Tagen. Der Plaza Viva können auch ein plötzlicher Regenschauer und eine steife Brise nichts anhaben. Zusätzliche Pfosten machen die Konstruktion äußerst windstabil (bis Windstärke 6) und führen das Regenwasser sicher ab. Ein weiterer Vorteil: Die Plaza Viva lässt sich auch dort gut als Wetterschutz einsetzten, wo die Terrasse zwar schmal aber sehr tief ist. Das Tuch wird sicher auch bei großem Ausfall geführt und ist Dank OptiStretch in jeder Position straff gespannt.

Hier erfahren Sie mehr über das innovative Produkt von weinor, das natürlich auch hinsichtlich der Gestaltungsmöglichkeiten keine Wünsche offen lässt.

Plaza Viva jetzt bei Dreißigacker

In den letzten Jahren finden sich bei der Architektur neuer Gebäude immer öfter klare Linien, starke Kontraste und Fassaden ohne Schnörkel. Diesem Trend folgend bietet weinor nun dazu passende Lösungen für die Beschattung der Terrasse: die Kassetten-Markise KUBATA und das Terrassendach TERRAZZA PURE. Was sofort ins Auge fällt, ist das kubische Design beider Beschattungssysteme. Das war bei dem Terrassendach nur mit einem kleinen Trick zu realisieren. Denn dort ist eine Neigung für den sicheren Regenablauf unabdingbar. Die Lösung: Die Entwickler integrierten das Gefälle einfach in die Dachkonstruktion. So ist es von außen nicht sichtbar. Durch die Neigung der einzelnen Glaselemente ist eine zuverlässige Wasserabführung jederzeit gewährleistet und nichts stört die kubische Optik des Daches. Ein willkommener Nebeneffekt: Die formschlüssige Bauweise verleiht der Konstruktion noch mehr Stabilität. So kann sie Schneelasten von bis zu 500 Kilogramm aufnehmen.

Mehr über die Markise und das Terrassendach in kubischem Design erfahren Sie aus den hier hinterlegten Sonderprospekten.

Broschüre - Jetzt gerade - Terrazza Pure von Weinor
Broschüre - Kubata - klar, konsequent,kubisch von Weinor

» Hier mehr Infos anfordern!

Markise Kubata von Weinor