Dreißigacker & Sohn OHG

Monsheimer Straße 18
67549 Worms
+49 (0) 62 41 / 59 18 44
+49 (0) 62 41 / 59 22 76
info@dreissigacker-sohn.de

Öffnungszeiten:
07.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr
18.00 Uhr

Schöne Visitenkarte mit Nehmerqualitäten: Aluminium-Haustür.

Haustüren aus Aluminium bieten Ihnen viele Vorteile:

Aluminium Haustür von Kneer Südfenster

Sie sind äußerst robust und langlebig, der Pflegeaufwand hält sich in Grenzen und mit der richtigen Füllung schneiden sie auch bei den Dämmwerten gut ab. Und: Beim Design bleiben keine Wünsche offen. Das Türblatt kann in Ihrer Lieblingsfarbe oder mit einem Dekor Ihrer Wahl (z.B. Holzoptik) beschichtet werden. Wer es ganz extravagant mag, entscheidet sich für eine Türfüllung aus Beton, Stein oder Kupfer.

Je nach Ausführung und Einsatzzweck kann der Glasanteil innerhalb des Türblattes variiert werden. Ausgestattet mit 3-fach-Wärmeschutzglas lassen sich ausgezeichnete U-Werte erreichen. Und auch Sondergrößen – zum Beispiel bis zu einer Höhe von 270 cm – können auf Grund der hohen Stabilität des Aluminiums realisiert werden, ohne auf die Vorteile der Standardausfertigung verzichten zu müssen. Die Tür bleibt formstabil, der Verzug auch nach langjährigem Einsatz kaum messbar.

Das Sortiment von Dreißigacker & Sohn überzeugt auch durch Liebe zum Detail. Variable Höhe der äußeren Stoßgriffe, große Auswahl an Türgarnituren für innen in Form und Ausführung, Fingerscan statt Schlüssel, elektronischer Türspion oder integrierte Hausnummer sind nur einige Beispiele dafür. Sehr stilvoll und äußerst praktisch sind beleuchtete Stangengriffe oder Griffmulden. Sogar ein Türklopfer kann als Zusatzausstattung angebracht werden. Und mit passenden Seitenteilen entsteht ein harmonisches Gesamtbild in Ihrem Eingangsbereich, bei dem Sie Dank Maßanfertigung keine Kompromisse eingehen müssen.

Voll im Trend liegen Haustüren mit flügelüberdeckender Füllung. Dabei schließt das Türblatt flächenbündig mit dem Rahmen ab. So ergibt sich ein moderner, eleganter Look. Weitere Vorteile: Die Oberfläche ist leichter zu reinigen und Einbrecher haben weniger Angriffspunkte.

Aluminium Haustür von Kneer Südfenster

Auch in puncto Sicherheit überzeugt die Aluminium-Haustür.

Denn die außerordentliche Stabilität des Materials stellt Einbrecher vor eine kaum zu lösende Aufgabe. Zumal, weil die Türen unseres Sortiments bei der Schließtechnik schon in der Grundausstattung einem hohen Sicherheitsstandard genügen. Wer noch mehr Sicherheit möchte, bucht sie einfach hinzu – z.B. die automatische Mehrfachverriegelung, mit der sich die Haustür nach dem Zuziehen von selbst abschließt.

Der erste Schritt zu Ihrer Haustür nach Maß:

Lassen Sie sich vom Online-Konfigurator inspirieren und entdecken Sie die Möglichkeiten. Oder, noch besser: Besuchen Sie unsere große Musterausstellung mit vielen Schaustücken.

» Haustüren Konfigurator » Gleich Termin vereinbaren.



Lassen Sie sich von Einbau-Beispielen unserer Partner INOTHERM und KNEER SÜD-FENSTER in den hier hinterlegten Prospekten mit Aluminium-Haustüren unterschiedlicher Stilrichtungen inspirieren.

Katalogtitel Inotherm - Exclusive Haustüren
Katalogtitel Inotherm - Select Haustüren
Katalogtitel Haustüren Topmodelle 2023 - KNEER

Neue Haustür? Staatliche Fördermittel für Modernisierung nutzen!

Jetzt ist die beste Zeit, Ihre betagte Haustür gegen eine neue auszutauschen. Denn der Staat fördert Ihre Modernisierungsmaßnahme mit einem kräftigen Zuschuss. Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) werden Ihnen 15 % der Investitionssumme aus dem Programm „Förderung von Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle“ erstattet. Förderfähig sind dabei nicht nur die Materialkosten, sondern auch die mit der Modernisierung verbundenen Montagekosten. Eine der Voraussetzungen: Der Türentausch muss von einem Fachunternehmen des Bauhandwerks, wie es Dreißigacker & Sohn ist, durchgeführt werden. Wir beraten Sie nicht nur bei der Auswahl der passenden Haustür, sondern begleiten Sie auch bei der Antragstellung. Warum also Geld verschenken?
Am besten gleich Termin mit unserem Fachberater vereinbaren!
Mehr zum Förderprogramm.